• chrismentz

make your own ... Hafermilch

Kleine durstige Kinder sind nur einer von vielen Gründen, warum man vielleicht weitestgehend auf Kuhmilch verzichten möchte und dafür auf pflanzliche Alternativen wie Hafer- oder Reismilch zurückgreift. Die Vielzahl der Anbieter verkaufen Pflanzenmilch allerdings im Tetra Pack. Erst seit Kurzem findet man mancherorts Hafermilch auch in der Mehrwegflasche.


Mehrweg vs. Tetra Pack. Welche Getränkeverpackungen hat die besser Ökobilanz? Die Fronten scheinen hier verhärtet und jede Partei ist sich sicher, richtig zu handeln. Das ist auch gut so, denn immerhin ist das ein Beweis dafür, dass vielen Konsumenten die Umverpackung eben nicht egal ist.


Es gibt aber noch eine andere Alternative: Hafermilch aus eigener Herstellung.



Benötigt wird


  • 80 g Haferflocken (gern Vollkorn- bzw. Mehrkornflocken)

  • 1 Liter kaltes Wasser

  • optional: 1 Prise Salz, 3-5 Datteln zum Süßen

  • Standmixer oder Stabmixer

  • Küchentuch oder sehr feines Sieb zum Abseihen eine desinfizierte Flasche zur Aufbewahrung




Achte bei der Herstellung auf sauberes Arbeiten: Alle verwendeten Gegenstände sollten selbstverständlich möglichst keimfrei sein, damit die Milch am Ende nicht verunreinigt ist.



Herstellung


  1. Wasser und Haferflocken zusammen in den Mixer oder ein Gefäß geben.

  2. Ggf. das Salz und das Süßungsmittel unterrühren.

  3. Das Gemisch bis zu 3 Minuten gut durch mixen.

  4. Die fertige Milch durch ein sehr feines Sieb oder Küchentuch abgießen.

  5. In das vorbereitete Gefäß abfüllen.




Der Haferbrei, der nun übrig bleibt, kann wunderbar als Breimahlzeit verwendet werden. Die Großen können sich das Ganze aber auch einfach mit unters Müsli mischen.



Im Alltag


Im Kühlschrank hält sie sich Hafermilch nur ungefähr drei Tage und sollte daher schnell verzehrt werden. Dafür ist sie aber superschnell hergestellt und muss also nicht unbedingt auf Vorrat produziert werden.


Eine Packung Haferflocken reicht ungefähr für 6 Liter Milch. Selbst zum Mixer zu greifen, ist also auch eine echte Kostenersparnis, wenn man bedenkt, dass 1 Liter Hafermilch um Handel zwischen 2,00 EUR und 2,50 EUR kostet.


Viele Haferflocken gibt es in einer Papierverpackung und ein Aufbewahrungsgefäß für die fertige Milch lässt sich sicherlich zu Hause irgendwo finden. In Sachen Ökobilanz ist die selbst gemachte Hafermilch also einfach unschlagbar.



Tipp


Beim Mixen sollte man darauf achten, dass sich das Gemisch nicht zu sehr erwärmt, da die Milch sonst sehr schleimig wird. Fügt man ein paar Eiswürfel hinzu, lässt sich das verhindern.



44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon