• chrismentz

Second Life: DIY Kletterdreieck

Jede Wohnsituation ist anders und und ein Kinderschutzgitter macht sicherlich hier und da Sinn, um Unfälle zu vermeiden. Dann kommt das Leben dazwischen: Teile gehen verloren, man zieht um oder das Kind ist unglücklich damit. Was immer auch die Gründe dafür sein möge, dass es am Ende dann doch in der Abstellkammer oder im Keller landet: Es lässt sich noch etwas daraus machen!


Gerade im Winter oder in Zeiten von COVID-19 sind die Kleinen froh, wenn sie auch drinnen etwas finden, womit sie ihre motorischen Fähigkeiten auf die Probe stellen können. Zum Beispiel auf, unter oder neben einem Kletterdreieck.




Benötigt werden Winkel, die an der Spitze befestigt werden. Am besten an der Unter- und Oberseite, damit es stabil genug ist.






Um die Stabilität zu erhöhen, kann man zusätzlich ein Seil oder einen Gurt um den unteren Teil des Dreiecks spannen.





Das Kletterdreieck ist am Ende nicht besonders hoch und bestimmt auch nicht so solide wie ein echtes Pikler-Dreieck … Spaß macht es aber trotzdem!




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon